Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

“Robot and Frank” bei der Filmreihe “CareAgeCinema – Putting Age and Care on Screen”

Freitag, 25.11.2022

Filmreihe im Filmzentrum im Rechbauerkino

Mit dem Film “Robot and Frank“ ging die Filmreihe “CareAgeCinema – Putting Age and Care on Screen” am 24. November 2022 in die zweite Runde.

Bei voll besetztem Kinosaal fand nach dem Filmscreening eine Diskussionsrunde statt, die wesentliche Aspekte des Films aus wissenschaftlicher Perspektive beleuchtet. Stefan Schweigler BA MA (Zentrum für Interdisziplinäre Alterns- und Care-Forschung, CIRAC) ging zuerst näher auf das Interface von „Robot“ und Ethiken der Sorge ein, Dr. Gerhilde Schüttengruber (Institut für Pflegewissenschaft, Med Uni Graz und Age and Care Research Group, ACRGG) erörterte in ihrem Impuls die Rolle von Robotern in der Pflege und Dr. Eva-Maria Trinkaus (CIRAC und ACRGG) ging einerseits auf die Altersbilder ein, die der Film transportierte, aber auch darauf welche anderen Aspekte bei der Analyse mitbedacht werden sollten. Durch die interessanten Impulse wurden neue Perspektiven auf den Film aufgeworfen, die eine umfassendere Reflexion ermöglichten.

Nächster Termin der Filmserie:
19 Jänner 2023Ruthless Times: Songs of Care (2022)
Finnisch mit englischen Untertiteln

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Zentrums für Interdiszilinäre Alterns- und Care-Forschung (CIRAC) und des Zentrums für Südosteuropa-Studien.

Die CareAgeCinema Kino-Serie ist eine Kooperation der  Age and Care Research Group Graz, des Elisabeth-List-Fellowship-Project “Gender Matters: Aging, Care, and Migration,” und des Radio Helsinki 92.6 - Freies Radio Graz im Filmzentrum im Rechbauerkino.

Die Veranstaltung ist mit-finanziert durch das European Union’s Horizon 2020 Marie Sklodowska-Curie Förderungs-Agreement Nr. 101029279.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.