Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Workshop „Raumbildungen im Kontext von Alter(n) und Care“

Donnerstag, 23.03.2023

Am 23. März 2023 fand an der TU Graz ein Round-Table-Gespräch und Diskussion mit Expert*innen der Age and Care Research Group Graz statt.

Auf großes Interesse stießen die Impulsvorträge der Expert*innen aus der Age and Care Research Group Graz zu interdisziplinären Perspektiven auf das Themas „Raumbildungen“, die im Kontext von Alter(n) und Care vorgestellt wurden. Immer wieder folgten auf die Impulse lebhafte Diskussionen mit den Teilnehmer*innen, die weitere interessante Aspekte zum Thema einbrachten.

Zentrale Fragen des Workshops waren, was „gutes Leben“ im Alter bedeutet und welche Grundlagen nötig sind, um zeitgemäße Alter(n)sbilder räumlich wirksam – und für die Gesellschaft sichtbar – abzubilden. Um diesen Fragen nachzugehen wurde ein interdisziplinärer Blick auf eben diese Alter(n)s- und Care-Bilder geworfen, um bestehende Narrative zu dekonstruieren und neu zu denken, um ein besseres Miteinander und Füreinander zu gewährleisten.

Dazu diskutierten Univ.-Prof. Mag. Dr. Ulla Kriebernegg (Uni Graz), Univ.-Prof. Arch. Dipl.-Ing. Andreas Lichtblau (TU Graz), Univ.-Prof. Dr. Christa Lohrmann (Med Uni Graz), Architekt Dipl.-Ing. Gerhard Mitterberger, Univ.-Prof. Dr. Regina Roller-Wirnsberger (Med Uni Graz), Rivka Saltiel MA (Uni Graz), Univ.-Prof. Mag.art Werner Strenger (KUG). Moderiert wurde der Abend bei dem auch Ehrengäste wie Frau Bürgermeisterin Elke Kahr und Rektor Harald Kainz (TU Graz) ihre Perspektive einbrachten von Assoz.-Prof. Mag. Dr. Klaus Wegleitner (Uni Graz).

Veranstaltet wurde das Event von der Age and Care Research Group Graz in Kooperation mit dem Institut für Wohnbau.

Konzeption: Univ.-Prof. Mag. Dr. Ulla Kriebernegg, Univ.-Prof. Architekt. Dipl.-Ing. Andreas Lichtblau, Dipl.-Ing. Thomas Kalcher, Mag. Teresa Hartinger

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.